Thema: Kreativität

Universität als Raum von Kreativität

Von Kreativität ist heute in allen möglichen Zusammenhängen die Rede. Was sie genau auszeichnet und wie sie sich zeigt, ist indes durchaus klärungsbedürftig – im Blick sowohl auf notwendige strukturelle Kontexte, gleichsam Bedingungen der Möglichkeit von Kreativität, als auch auf die "Logik" und Gestalt kreativer Praktiken.

Die Veranstaltungen des FiF erörtern interdisziplinäre Perspektiven des Themas. Dabei geht es immer auch um die Universität als möglichen Raum von Kreativität – diesseits von Exzellenzinitiativen und -strategien. Denn das Neue lässt sich nicht planen: Wer Kreativität (fördern) will, muss „das Unkalkulierbare zulassen“ (Bernhard Waldenfels). Zur Kreativität gehört insofern die Bereitschaft, sich auf Unerwartetes, Fremdes einzulassen und Umwege zu gehen – auch und nicht zuletzt auf die nicht immer einfachen Umwege interdisziplinärer Debatten.

Publikation zum Thema Kreativität

Kreativität denken

Andreas Großmann (Hg.)

Mohr Siebeck Verlag 2020. VIII, 247 Seiten. erscheint im Februar | Vorbestellung

ISBN 978-3-16-157532-7 | fadengeheftete Broschur

ISBN 978-3-16-159152-5 | eBook PDF

Veranstaltungen zum Thema Kreativität

2019

Erscheinungsdatum: Link zum Artikel: Urheber:
5.09.2019 Wir möchten neue Räume und Perspektiven eröffnen boersenblatt.net
30.09.2019 Vorbild Fliegenfalle sueddeutsche.de
25.08.2019 Neues Konzept zur „Verkehrswende Darmstadt-Ost“ echo-online.de
13.08.2019 Naturschutz mit Sensortechnik echo-online.de
21.03.2019 Darmstädter IT-Experten in Kalifornien customers.pressrelations.de
27.02.2019 Autonom auf Schienen unterwegs auch in Darmstadt? echo-online.de

2018

Erscheinungsdatum: Link zum Artikel: Urheber:
21.03.2019 Darmstädter IT-Experten in Kalifornien customers.pressrelations.de
27.02.2019 Autonom auf Schienen unterwegs auch in Darmstadt? echo-online.de