FiF Lecture 2019 mit Hans Joas

Die Macht des Heiligen

Öffentlicher Vortrag „Die Macht des Heiligen“, am 22. Mai 2019, 17:00 Uhr im Lichtenberg-Haus

Die FiF Lecture 2019 hatte den Soziologe und Sozialphilosoph Hans Joas am 22. Mai 2019 zu Gast.

Hans Joas ist mit einer Reihe bedeutender Publikationen hervorgetreten, die über die akademische Soziologie hinaus großes Interesse geweckt haben. Sein letztes Buch befasst sich mit der „Macht des Heiligen“ (Suhrkamp: Berlin 2017) und der Ambivalenz des Phänomens der Religion in Auseinandersetzung mit Max Webers These einer fortschreitenden „Entzauberung“ als Signum der Moderne. Diesem Thema war auch die von ihm übernommene FiF Lecture gewidmet.

Hans Joas hat gegenwärtig die Ernst-Troeltsch-Honorarprofessur an der Humboldt-Universität zu Berlin inne. Für seine wissenschaftlichen Arbeiten ist er vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Niklas-Luhmann-Preis 2010, dem Max-Planck-Forschungspreis 2015 und dem Prix Paul Ricoeur 2017.

Mehr Informationen, Impressionen und einen Rückblick finden Sie auf unserer Seite zur FiF Lecture 2019.