QuamM

Qualifizierung magnetischer Materialien für die Additive Fertigung

Laufzeit: 1.2021 – 12.2021

Projektteam:

Prof. Dr. Oliver Gutfleisch | FB 11, Fachgebiet für Funktionale Materialien (FM)

Prof. Dr.-Ing. Matthias Weigold | FB 16, Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW)

Projektziel:

Funktionelle magnetische Materialien, insbesondere Hart- und Weichmagnete, sind im heutigen Leben allgegenwärtig und sind Schlüsselkomponenten in vielen Hightech-Technologien. Ihr steigender Materialbedarf erfordert eine möglichst effiziente Herstellung und Nutzung der Materialien. Die höchste magnetische Leistung findet man in Legierungen auf Basis von Seltenen Erden, speziell in Nd-Fe-B. Magnete aus dieser Legierung werden durch pulvermetallurgische Arbeitsschritte hergestellt und erreichen die höchsten magnetischen Energiedichten. Unser Projekt zielt darauf ab, einen alternativen Produktionsweg für Dauermagnete durch Additive Fertigungsverfahren zu ermöglichen. Die beiden Partner Funktionale Materialien (Prof. Oliver Gutfleisch) und Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (Prof. Matthias Weigold) bringen Materialwissenschaft und Produktionstechnik zusammen, um die additive Fertigung von funktionalen Magnetwerkstoffen zu etablieren.