Anorganische Papierveredelung auf Basis von Geopolymeren

Aufgrund der Nachteile der petrochemischen Rohstoffe ist das Ziel der interdisziplinären Forschung, zwischen dem Institut für Werkstoffe im Bauwesen (WiB) und dem Fachgebiet Makromolekulare Chemie und Papierchemie (MAP), die gemeinsame Untersuchung nachhaltiger anorganischer Papier-Veredelungssysteme auf Basis von speziellen Geopolymer Rezepturen.

Erreicht werden soll mehr Nachhaltigkeit im Bereich der Papierindustrie infolge geringerer CO2-Emissionen sowie der Reduktion des Mikroplastikanteils in Gewässern, Böden und Organismen.

Laufzeit: 01.07.2020 – 28.06.2021

Prof. Dr. ir. Eddi Koenders | FB 13, Institut Werkstoffe im Bauwesen

Prof. Dr. Markus Biesalski | FB 7, FG Makromolekulare Chemie und Papierchemie