Serious Games for Bioinformatics

Entwicklung des Serious Games „Bionigma“

Ziel ist die Entwicklung eines Serious Games, welches das sogenannte Multiple Sequence Alignment (MSA), ein Problem aus der Biologie, abbildet. Die Effektivität bei der Lösung von MSA sowie die Qualität der Visualisierung und die Spielerfahrung sollte evaluiert werden, was durch eine Feedback-Schleife zur iterativen Verbesserung führen soll.

Laufzeit: 04.2013 – 07.2016

Plakat (Stand 01.2016)

Hier finden Sie weitere Informationen und das Spiel „Bionigma“.

Prof. Dr.-Ing. Michael Goesele, Martin Heß | FB 20, Informatik

Prof. Dr. Kay Hamacher | FB 5, 10, 20 Computational Biology & Simulation

Prof. Dr. Josef Wiemeyer | FB 03, Humanwissenschaften

Konferenzveröffentlichung

Serious Games für Bioinformatics In: 1. Tag der Interdisziplinarität, Forum für interdisziplinäre Forschung, Darmstadt, 28. Januar 2016

Bild: GCC TU Darmstadt
A level at game start
Bild: GCC TU Darmstadt
The solved and improved level