Balance

Besseres Gleichgewicht und reduziertes Sturzrisiko durch berührungslose Einkopplung von Vibrationen

Mit zunehmendem Alter sowie durch das Gleichgewicht beeinflussende Krankheiten nehmen Stürze im Alltag zu. Um die damit verbundenen Verletzungen und Todesfälle zu reduzieren wurden in den letzten Jahren Interventionsmaßnahmen primär über körperliches Training erforscht und umgesetzt. In diesem Projekt soll nun ein Ansatz, welcher Stürze im Alltag reduzieren soll, untersucht werden.

Laufzeit: 1.3.2019 – 30.4.2021

Prof. Dr. Mario Kupnik | FB 18, Mess- und Sensortechnik (MuST)

Dipl.-Ing. Jürgen Hielscher | FB 18, Mess- und Sensortechnik (MuST)

Prof. Dr. André Seyfarth | FB 3, Sportwissenschaft

Dr. Martin Grimmer | FB 3, Sportwissenschaft