Aktuelles

Aktuelles aus dem Hause

  • 15.01.2020 15:00-29.01.2020 15:00

    Akademisches Viertel am 29. Januar 2020

    mit Alina Ströver

    Wann: 29. Januar 2020

    Wer: Alina Stöver (FB3 | Arbeits- und Ingenieurpsychologie)

    Thema: Schutz digitaler Privatsphäre – wer trägt welche Verantwortung?

    Die Mittagsgespräche des „Akademischen Viertels“ bieten einen informellen Rahmen für den interdisziplinären Austausch. Eingeladen ist jeder zum Zuhören und Diskutieren in den Vortragssaal der ULB, mittwochs um 13 Uhr c.t.

    Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

  • 18.02.2020 09:00-20.02.2020 16:00

    Conference Data in Discourse Analysis

    18TH–20TH FEBRUARY 2020

    LICHTENBERG-HAUS DARMSTADT

    "Data in Discourse Analysis” brings together leading scholars from various disciplines to discuss standards and strategies of handling research data in discourse analysis.

    Participation after prior registration at aschenk@linglit.tu-darmstadt.de.

    Programme at www.linglit.tu-darmstadt.de/data-in-discourse-analysis-2020.


  • 13.05.2020 17:00

    FiF Lecture 2020 mit Wolfgang Hoffmann-Riem

    Plakat zur Lecture 2020 mit Wolfgang Hoffmann-Riem (Bild: Photo by Mohamed Hassan on Pixabay, Remix by FiF).

    Macht der Informationsintermediäre – Ohnmacht des Rechts?

    Was: Öffentlicher Vortrag

    Wann: 13.5.2020 17:00 Uhr c.t.

    Wo: Wilhelm-Köhler-Saal (S1|03 Raum 283, Hochschulstraße 1, 64289 Darmstadt)

    Wir erbitten eine Anmeldung bis zum 11. Mai 2020 per E-Mail an .

    Weitere Informationen zur Lecture 2020

  • 31.07.2020 15:00

    IANUS-Preis 2020

    Ausschreibung: IANUS-Preis 2020 für naturwissenschaftlich-technische Friedens- und Sicherheitsforschung

    IANUS steht für naturwissenschaftlich-technische Friedensforschung an der Technischen Universität Darmstadt; oftmals interdisziplinär unter Einbeziehung der Sozial- und Geisteswissenschaften.

    Der IANUS-Preis (1000€) würdigt herausragende Qualifikationsarbeiten aus allen Fachrichtungen der TU Darmstadt. Eingereicht werden können Qualifikationsarbeiten (insb. Studien/Projekt-, Bachelor-, Masterarbeiten, Publikationen oder Dissertationen), die seit August 2018 abgeschlossen wurden. Wir bitten um Nominierungen, einschließlich Selbst-Nominierungen bis 31.7.2020 unter dem Betreff „IANUS-Preis“ an .

    Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten von IANUS.