Aktuelles

Aktuelles aus dem Hause

  • 19.12.2018 15:00

    FiF Festschrift zum 10jährigen Jubiläum

    Cover FiF Festschrift 2018.

    Zwischendrin. 10 Jahre Forum interdisziplinäre Forschung der TU Darmstadt. Darmstadt 2018.

    Andreas Großmann / Heike Krebs / Josef Wiemeyer (Hg.)

    TU Darmstadt 2018

    Der Band versammelt Beiträge von Kollegen, die dem FiF zum Teil seit seinen Anfängen verbunden sind, und bietet Grundsätzliches zum Thema „Interdisziplinarität“ wie auch erhellende Einblicke in den „Maschinenraum“ des FiF.

    Das Buch kann zum Preis von 15,- EUR über das FiF () bezogen werden.

    Leseprobe (PDF)

  • 08.05.2019 13:15-17.07.2019 14:00

    Das Akademische Viertel im SoSe 2019

    Zeit: Mittwochs ab Mai 2019 um 13:15 Uhr c.t.
    (drei Viertelstunden)

    Ort: ULB S1|20 im Vortragssaal der ULB, UG

    Termine im kommenden Sommersemester:

    8., 22., 29. Mai 2019

    12. + 26. Juni 2019

    3. + 17. Juli 2019

    Akademisches Viertel

  • 22.05.2019 17:00

    FiF Lecture 2019 mit Prof. Dr. Hans Joas

    Plakat FiF Lecture 2019 mit Hans Joas

    Die Macht des Heiligen

    Zur FiF Lecture 2019 hat das FiF den Soziologen und Sozialphilosophen Prof. Dr. Hans Joas eingeladen, dessen bedeutende Publikationen über die akademische Soziologie hinaus großes Interesse geweckt haben.

    Der öffentliche Vortrag ,,Die Macht des Heiligen" wird am 22. Mai 2018 stattfinden.

    Weitere Informationen

  • 05.06.2019 18:00

    FiF DenkRäume 1.19

    Das Ende von Privatheit und Öffentlichkeit in der digitalen Welt?

    Die Digitalisierung macht alles „smarter“: vom „smart home“ über das selbstfahrende Fahrzeug bis zur „digitalen Stadt“. Doch mit jeder Nutzung dieser neuen technologischen Möglichkeiten werden wir sichtbarer. Und damit kontrollierbarer.

    Datum: 5. Juni 2019 | ab 18:00 Uhr

    Raum: Theater im Pädagog | Pädagogstraße 5 | www.paedagogtheater.de

    Weitere Informationen

  • 26.06.2019 18:00

    FiF DenkRäume 2.19

    Dual Use Technologien – Chancen vs. Risiken

    Viele Technologien können zivil und militärisch eingesetzt werden – und das disqualifiziert sie nicht automatisch. Viele Technologien können friedlichen und gewaltsamen Zwecken dienen – und das beunruhigt schon eher.

    Datum: 26. Juni 2019 | ab 18:00 Uhr

    Raum: Theater im Pädagog | Pädagogstraße 5 | www.paedagogtheater.de

    Weitere Informationen

  • 18.09.2019 00:00

    Ausschreibung von Projektmitteln 2019

    Im Rahmen der Förderinitiative Interdisziplinäre Forschung schreibt die TU Darmstadt Projektmittel aus.

    Gefördert werden können zeitlich begrenzte, kürzere oder längere Vorhaben (Förderzeitraum in der Regel 1 Jahr, max. 2 Jahre). Im Sinne eines Anschubs von Neuem und zur Bildung von Forschungskernen werden bevorzugt kleinere Projekte gefördert, es können aber auch Projekte bis zu einem Gesamtetat von bis zu 90.000 Euro beantragt werden.

    Infolge der Reorganisation von IANUS stehen gesonderte Fördermittel für interdisziplinäre Forschungsprojekte zu Themen der naturwissenschaftlich-technischen Friedens- und Konfliktforschung zur Verfügung. Weitere Hinweise finden Sie auf unseren Webseiten.

    Die Antragsskizzen sind bis zum 18. September 2019 unter in elektronischer Form einzureichen.

    Ausschreibungstext Call for proposals

    Hinweise zur Projektförderung

  • 26.09.2019 10:00-27.09.2019 18:00

    „Science Peace Security ´19. Conference on Perspectives of Science and Technology for Peace and Security Research“

    Thursday 26 + Friday 27 September 2019 in Darmstadt, Lichtenberghaus

    Scientific discoveries and technical innovations have always exerted a great influence on peace and security. Thus, new civil and military technologies are revolutionizing warfare. Particularly striking areas are the cyber warfare and the rapid development dynamics of unmanned weapons systems. Organised by FONAS–Forschungsverbund Naturwissenschaft, Abrüstung und internationale Sicherheit – together with TU Darmstadt: PEASEC, IANUS, CROSSING und CYSEC.

    more