IANUS-Preis-Ausschreibung 2023

17.10.2022 von

Bewerben Sie sich bis zum 31. Juli 2023 um den IANUS-Preis. Es können Qualifikationsarbeiten mit Bezug zu naturwissenschaftlich-technischer Friedens- und Konfliktforschung eingereicht werden.

Der IANUS-Preis

Der Preis prämiert herausragende Qualifikationsarbeiten aus allen Fachrichtungen der TU Darmstadt, die in einem IANUS-Bezug stehen, d.h. die Fragestellungen der naturwissenschaftlich-technischen Friedens- und Konfliktforschung bearbeiten, oftmals interdisziplinär unter Einbeziehung der Sozial- und Geisteswissenschaften betrachten.

2023 wird der Preis erneut verliehen. Eingereicht werden können bis zum 31. Juli 2023 Qualifikationsarbeiten (insb. Studien/Projekt-, Bachelor-, Masterarbeiten, Publikationen oder Dissertationen), die seit August 2021 abgeschlossen wurden und sich mit IANUS-relevanten Fragestellungen beschäftigen.

Der IANUS-Preis wird im Rahmen der 3. Interdisziplinären Konferenz für technische Friedensforschung „Science · Peace · Security ’23“ am 21. September um 21 Uhr verliehen.

Mit der Preisverleihung 2022 wurden drei Arbeiten mit jeweils 500 Euro ausgezeichnet. Mehr Informationen zu den Preisträgerinnen und Preisträgern.

Wir gratulieren den Preisträgerinnen 2022 Helene Pleil und Lilian Reichert, sowie dem Preisträger Dr. Niklas Simon!

Markus Lederer (IANUS-FIF-Fellow), Prof. em. Dr. Alfred Nordmann (IANUS-Sprecher)