Büchner und die Naturwissenschaften

Büchner und die Naturwissenschaften

Georg-Büchner-Gedenkjahre 2013

Die Büchner-Gedenkjahre, die in Hessen 2012 und 2013 gefeiert werden, sollen nicht nur das Lebenswerk des früh verstorbenen Georg Büchner, sondern zugleich die Geschichte der Familie vom frühen 19. Jahrhundert bis in die Kaiserzeit würdigen.
Zahlreiche Institute und Einrichtungen aus der gesamten Kulturregion Rhein-Main begleiten diesen Zeitraum mit verschiedenen Veranstaltungen.
Georg Büchner wurde am 17. Oktober in Goddelau geboren und starb am 19. Februar 1837 in Zürich. Die Gedenkjahre 2012/2013 verbinden seinen 175. Todestag mit seinem 200. Geburtstag.

Die TU Darmstadt beteiligt sich mit Blick aus ihrer interdisziplinären Forschungsperspektive mit eigenen Veranstaltungen zum Thema.

Workshop „Büchner und die Naturwissenschaften“

25.-26.10.2013

Kleiner Saal im Georg Christoph Lichtenberg Haus

„Die Natur handelt nicht nach Zwecken, sie reibt sich nicht in einer unendlichen Reihe von Zwecken auf, von denen der eine den anderen bedingt; sondern sie ist in allen ihren Äußerungen sich unmittelbar selbst genug." Georg Büchner, Probevorlesung über Schädelnerven

Der Gedanke, dass Büchners naturwissenschaftliche Ausbildung und insbesondere seine anatomischen Studien sein gesamtes Denken und Schreiben geprägt haben, ist in der Büchnerforschung immer wieder in unterschiedlichen Varianten diskutiert worden. Ziel der Veranstaltung ist es, einen Einblick in Büchners naturwissenschaftliche Arbeiten zu geben und ihre Auswirkungen auf seine politischen, philosophischen und literarischen Schriften zu erkunden.

Der Workshop versammelt renommierte Wissenschaftler_innen, um das Thema auf dem neusten Stand der Büchnerforschung zu diskutieren. Mit Beiträgen von Roland Borgards (Würzburg), Burghard Dedner (Marburg), Johannes F. Lehmann (Essen), Anja Lemke (Köln), Ethel Matala de Mazza (Berlin), Nicolas Pethes (Bochum), Udo Roth (München), Hubert Thüring (Basel) u.a.

Verantwortlich: Forum interdisziplinäre Forschung (FiF) der TU Darmstadt
Teilnahme: Anmeldung per
Veranstaltungsort: Darmstadt, Georg Christoph Lichtenberg Haus, Dieburger Straße 241

Veranstaltungszeitraum: 25.-26.10.2013
Freitag, den 25.10.2013 10:00 Uhr Führung im Darmstadtium / 12:00 bis 13:00 Mittagspause / 14:00 bis 19:00 Uhr Vorträge und Diskussionen im Lichtenberg Haus
Samstag, den 26.10.2013 10:00 bis 14:00 Uhr Vorträge und Diskussionen im Lichtenberg Haus

Programmheft

Literaturangabe: Georg Büchner: Naturwissenschaftliche Schriften. Hrsg. von Burghard Dedner und Aurelia Lenné unter Mitarbeit von Eva-Maria Vering und Manfred Wenzel. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2008 (= Marburger Ausgabe, Bd. 8)

Weiterführende Informationen

Georg-Büchner Forschungseinrichtungen
Forschungsstelle Georg Büchner der Uni Marburg
Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz

Pressemeldungen zu Georg-Büchner
Kulturportal-Hessen.de: Ruth Wagner regt Büchner-Gedenkjahre an
GG-Online.de: Büchnerhaus
Hessen-Tagesblatt.com: Aloys Lenz (CDU): „Georg Büchner als bedeutende Gestalt der hessischen Geschichte“
Echo-Online.de: Stadt nimmt Kurs auf Büchner-Gedenkjahre

Fotogalerie des Workshops „Büchner und die Naturwissenschaften“